language idioma sprache
Deutsch Español English HOME
Foto Angebot

bo-0117c

Raststätte (Parada) an der Autobahn Duarte, mit Restaurant, Küche, Poolbereich, Geschäften ...

divider

Foto Angebot

pop-118v

PUERTO PLATA
Das einzige Grundstück mit eigenem Strand und einem faszinierenden Naturpool im Meer!!! ...


divider



Gewählt zur besten Golfinsel des Jahres 2012

Die Dominikanische Republik wurde als "Beste Golfinsel des Jahres" bei den "Caribbean World Travel & Living Awards 2012" des Magazins Caribbean World ausgezeichnet.

Dieses Mal wurde außerdem das Resort Casa de Campo in La Romana, an der Südostküste des Landes, als "Beste Luxus-Entwicklung des Jahres" ausgezeichnet....


Kurzbeschreibung eines Immobilienkaufes in der Dominikanischen Republik:




Es gibt keine Beschränkungen für Ausländer beim Kauf von Immobilien in der Dominikanischen Republik. Das Recht, eine Immobilie zu besitzen, zu übertragen oder zu verkaufen ist garantiert und ist anerkannt vom dominikanischen Staat. Es gibt zwei Möglichkeiten eine Immobilie in der Dominikanischen Republik zu erwerben, als Privatperson oder als Firma.

Normalerweise wird eine Anzahlung von 10% des Kaufpreises auf das Treuhandkonto eines Anwalts oder Notars überwiesen, bis das “certifidado de authenticidad“ vom Verkäufer vorgelegt wird und alle nötigen Dokumente auf Authentizität und auf Schulden geprüft worden sind, dies geht mittlerweile relativ schnell, seit die meisten Titel digitalisiert sind

Sobald alle Unterlagen geprüft und von beiden Parteien abgezeichnet wurden, wird das Geld vom Treuhand-Konto freigegeben und der restliche Betrag an den Verkäufer überwiesen, um daraufhin den Titel der Immobilie auf den Käufer oder seine Firma zu übertragen.



Anwalt:


Wir empfehlen, nur mit zertifizierten und anerkannten Anwälten mit dem Schwerpunkt der Abwicklung von Immobilien Geschäften zu arbeiten, um eine sichere und schnelle Abwicklung zu garantieren.

Das Honorar eines Anwalts liegt durchschnittlich bei 1% des Kaufpreises, bei höheren Summen wird das Honorar verhandelt.



Landvermesser:


Wir empfehlen, einen erfahrenen Landvermesser (Agrimensor) mit den modernsten Messgeräten bei jedem Kauf wo der Quadratmeterpreis relevant zum Kaufe ist, zu beauftragen.



Immobiliensteuer:


Daß man in der Dominikanischen Republik keine jährlichen Steuern für Immobilien berappen muss stimmt nicht ganz. Sie müssen keine Steuern für ihre Immobilie bezahlen, wenn ihre Immobilie als weniger wert wie 5 MIO Peso ca. 140.000 US geschätzt wird.

Keine Sorge, falls Sie das Steuerparadies suchen, denn ist gibt ein großes Angebot an Immobilien für unter 5 Mio. PESO. Steuern müssen gezahlt werden, wie in jedem anderen Land auch, ob jeder dies tut ist eine andere Frage, da der Staat nicht immer die Mittel besitzt, um diese Steuern einzutreiben, aber besser ist es, alle Steuern immer zu bezahlen, denn Sie werden ihre Immobilie nicht ohne bezahlte Steuern verkaufen können. Die Menge, die an Steuern gezahlt werden muss, ist weit entfernt von dem, was wir aus Europa oder den USA gewöhnt sind und am besten ist es dies hinzunehmen und als Spende in die Entwicklung dieses wunderschönen Landes zu sehen.

Die Übertragungssteuer für Immobilien (Impuesto de transferencia) besteht aus den unten aufgelisteten Faktoren, bitte nehmen Sie in acht das dies nur ein Beispiel ist, und von Immobile zu Immobile höher oder tiefer liegen kann.

  • 3% Übertragung Steuer (Gesetz # 288-04)
  • 3% Dokument Stempel Steuer (Gesetz # 835-45) (Momentan, RD$232 Pesos für die ersten RD$20,000 Pesos und 13 per tausend für den rest.).
  • 2% Register Steuer (Gesetz #108-05), zu bezahlen für Immobilien mit einem Wert der höher liegt als 5 Mio. Peso.
  • Kleinere Zahlungen wie Steuern auf Schecks, Trinkgelder etc.


Versicherung:


Es gibt zahlreiche internationale Versicherungen im Lande, die ihnen alles versichern wie in Europa oder den USA. Siehe unter: Titelversicherung



Benutzungsrecht einer Immobilie:


Es gibt Limitationen und Kontrollen über wie eine Immobilie benutzt werden darf. Ganz wichtig zu beachten sind zahlreiche geschützte Gebiete (areas protegidas und reservas) sowie Nationalparks (parques nacionales).

Es gibt aber keinen festen Baustandart und alles ist relativ flexibel.



Aufenthaltgenehmigung / Residenz:


Ausländer können bereits vor ihrer Ankunft in die Dominikanische Republik ihr Visum beantragen. Der Prozess dauert ca. 10 bis 12 Wochen. Danach können Sie eine permanente Aufenthaltsgenehmigung beantragen, dies dauert noch einmal ca. 10 biss 12 Wochen. Aber auch als "Nichtresidenter", d.h. als Tourist können Sie eine Immobilie erwerben.



Benötigte Dokumente für Immobilien-Geschäfte in der Dominikanischen Republik:


Die folgende Dokumente sind erforderlich für jegliche art von Verkauf, Tausch oder Kauf einer Immobilie. Die meisten Dokumente werden von Ihrem Anwalt besorgt:



  • Kauf-/Verkauf-Vertrag, unterschrieben und notarisiert
  • Identifikation des Verkäufers und des Käufers
  • Identifikation des Vertreters des Käufers / Verkäufers
  • Titel Zertifikat
  • Steuer Abrechnungen und Quittungen
  • Originale Quittung der Steuerbehörde über die bezahlten Steuern
  • Auflistung aller übergebenen Dokumente
  • Kopien aller Landvermessungen




ReferenzNr.: